Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Vorderlader Rundkugeln, Geschosse Kaliber .455 / 11,5mm

Vorderlader Rundkugeln, Geschosse Kaliber .455 / 11,5mm

Vorderlader Rundkugeln, Geschosse Kaliber .455 / 11,5mm
Ich veranstalte auch <a href=lehrgangv.htm>staatlich anerkannte Schulungen zur Erlangung einer Erlaubnis nach ;27 Sprengstoffgesetz</a> zum Vorderladerschießen.
Diese Rundkugeln würden für so einen Revolver gut passen

Frei ab 18 Jahren, ein Altersnachweis ist erforderlich.

Im Moment nicht lieferbar
Artikelnummer: 2203300-11-50
Artikelname: Vorderlader Rundkugeln, Geschosse Kaliber .455 / 11,5mm
Warengruppe: alle Produkte anzeigen
Artikel vormerken


100 Rundkugeln Kaliber .455 / 11,5mm für Vorderlader

Nach meinen Erfahrungen sind diese Geschosse sehr gut für Vorderladerrevolver in Kaliber .44


FAQ Antworten auf häufige Fragen

Wieso Rundkugeln? Kugeln sind doch immer rund. 
Schon, aber Kugeln sind das Synonym für Geschosse. In der Anfangszeit (von ca. 500 Jahren) waren es auch generell Kugeln. Zunächst aus Stein, spöter aus Eisen. Mit der Einführung von gezogenen Läufen, wurden dann auch andere Geschossformen sinnvoll.Der Begriff Rundkugeln dient also der Klarstellung.

Verfügbarkeit
Im Moment nicht lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 1.33 Welche der hier genannten Gegenstände sind Munition im Sinne des Waffengesetzes?

a) Hohlspitzgeschosse für Kurzwaffen

b) Armbrustbolzen

c) Schrotpatronen


K2 43. Darf Munition im Kaliber .22lr auch aus Kurzwaffen verschossen werden?

a) Ja

b) Nur mit Genehmigung des Schießleiters.

c) Nein


K3 34. Was besagt der Begriff Gefahrenbereich?

a) In diesem Bereich darf auf dem Schießstand nicht geschossen werden.

b) Schützen, die mit großkalibrigen Waffen schießen, haben einen Gefahrenbereich von 4 m. In diesem Bereich darf sich kein Zuschauer aufhalten.

c) Es handelt sich hierbei um die Höchstreichweite von aus Schusswaffen abgefeuerten Geschossen.


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK