Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Abschußbecher Umarex K für Abschußbecher Umarex K für verschiedene PTB Nummern

Abschußbecher Umarex  K für Abschußbecher Umarex  K für verschiedene PTB Nummern
Zusatzlauf, bzwAbschußbecher Umarex K

Frei ab 18 Jahren, ein Altersnachweis ist erforderlich.

Sofort lieferbar.
Artikelnummer: 1041205
Artikelname: Abschußbecher

Umarex

K für Abschußbecher

Umarex

K für verschiedene PTB Nummern
Preis: 7,95 € inkl. 19% MwSt.
Artikel in Warenkorb hinzufügen


Zusatzlauf, bzwAbschußbecher Umarex  K


dieser Zusatzlauf  ist für Waffen mit den nachfolgenden PTB Nummer geprüft und zugelassen.

PTB 764, PTB 766, PTB 764, PTB 769, PTB 773, PTB 774, PTB 775, PTB 908

Solche Abschussbecher oder Zusatzläufe liegen den Waffen beim Kauf generell bei. Leider werden die scheinbar häufig verlegt. 

Deren Innendurchmesser von 15 mm, ist bei den entsprechenden Modellen immer gleich, so dass die handelsüblichen pyrotechnischen Artikel passen. Zum verschießen von Pyrotechnik mittels Abschussbecher, wird i. d. R. >> Kartuschenmunition << im Verhältnis 1:1 benötigt.

Tipps zu Abschußbecher Umarex K für Abschußbecher Umarex K für verschiedene PTB Nummern

So ein Abschussbecher oder Zusatzlauf, wird jeweils vorne in den Lauf der Waffe geschraubt, um damit >> pyrotechnische Raketen oder Leuchtkugeln  << abzuschießen. In der Regel wird für jede der Raketen oder Leuchtkugeln eine >> Platzpatrone <<  benötigt.Beim laden oder bestücken vom Abschlussbecher, muss die Waffe in eine sichere Richtung gehalten werden und man muss verhindern, dass die Waffe unverhofft losgeht. Nach dem Schießen soll die Waffe entladen werden. 
Wenn sie sich für eine Waffen- Sachkundeschulung interessieren, finden Sie hier nähere Information dazu. Bei Interesse, kann ich Ihnen verschiedene staatlich und >> behördlich anerkannte Schulungen  <<, laut dem Waffen- und dem Sprengstoffgesetz anbieten. Für die Weiterbildung oder auch zur Unterhaltung habe ich ein >> kostenloses Quiz als Wissenstest  << auf meiner Webseite installiert. Machen Sie sich schlau ;-).

FAQ Antworten auf häufige Fragen

Wie herum stecke ich Pyrotechnik in den Abschussbecher?
Mit der Geschlossenen Seite in Schussrichtung. Also die offene Seite in den Bescher.

Hinweis zu Abschußbecher Umarex K für Abschußbecher Umarex K für verschiedene PTB Nummern

Zu beachten wäre bei solchen Abschussbechern, dass die Zulassungsnummer der PTB auf der Waffe und dem Becher übereinstimmen muss. Wo die Nummer nicht stimmt und ein Gewinde nur zufällig passt, kann es wegen unterschiedlicher Gas- Entlastungbohrungen zu Schäden kommen.
Sollte Munition nicht zünden, muss eine Wartezeit eingehalten werden und die Waffe muss dabei in eine sichere Richtung gehalten werden. Sie müssen damit rechnen, dass ein Schuss mit Verzögerung doch noch losgeht.

Verfügbarkeit
Sofort lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 1.15 Bei welchen der aufgeführten Beispiele handelt es sich um „verbotene Waffen“?

a) Schusswaffen mit Schalldämpfer

b) Schusswaffen, die Reihenfeuer (Dauerfeuer) schießen.

c) Für Schusswaffen bestimmte Vorrichtungen, die das Ziel beleuchten.

d) Vorderschaftrepetierflinten deren Gesamtlänge in der kürzesten Verwendungsform weniger als 95 cm beträgt.


K1 4.13 Wie können Waffen und Munition außerhalb der Wohnung, z.B. bei Hotelübernachtung anlässlich eines Wettkampfes, sicher aufbewahrt werden?

a) Die Schusswaffe/n ist/sind immer am Körper zu tragen.

b) Ein wesentlicher Teil der Schusswaffe/n ist zu entnehmen und mit sich zu führen. Der Rest der Schusswaffe ist gegen unbefugten Zugriff zu sichern.

c) Aufbewahrung in einem Transportbehältnis oder in einem verschlossenen Schrank oder einem sonstigen verschlossenen Behältnis.


K1 5.10 Ist ein Schusswaffengebrauch in Notwehr zulässig, wenn der Angegriffene dem Angriff ausweichen kann?

a) Nein, niemals

b) Ist der Einsatz eines milderen Mittels zur Abwehr des Angriffs möglich, ist der Schusswaffengebrauch nicht zulässig.

c) Grundsätzlich ist dem Angegriffenen ein Ausweichen nicht zumutbar, da dies seine Ehre verletzt.


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK