Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

verstellbare Schaftkappe

verstellbare Schaftkappe
Mit dieser verstellbaren Schaftkappe kann das Gewehr phantastisch an verschiedene Anschlagarten angepasst werden

Mit dieser verstellbaren Schaftkappe kann das Gewehr phantastisch an verschiedene Anschlagarten angepasst werden
verstellbare Schaftkappe für verschiedene Anschlagarten
verstellbare Schaftkappe für Gewehrschäfte aus Holz
Der Artikel ist in dieser Form nicht mehr lieferbar. Ich werde demnächst ein Nachfolgemodell anbieten.

Artikelnummer: 1165980
Artikelname: verstellbare Schaftkappe
Warengruppe: alle Produkte anzeigen


verstellbare Schaftkappe für Gewehrschäfte aus Holz 

Zum Beispiel für Luftgewehre von Fa. Weihrauch als Ersatzteil

Mit dieser verstellbaren Schaftkappe kann das Gewehr phantastisch an verschiedene Anschlagarten angepasst werden.

Die Grundplatte aus vernickeltem Alu muss dem Schaft angepasst werden und im Schaft muss eine Senkung eingebracht werden. Handwerklich leichter wäre es, eine 4mm Schaftverlängerung aus Kunststoff als Zwischenlage einzusetzen und diese anzupassen.

verstellbare Schaftkappe

Verfügbarkeit
Im Moment nicht lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 1.13 Welcher der nebenstehend aufgeführten Gegenstände ist eine verbotene Waffe/ verbotener Gegenstand? (Hinweis: Vollständige Aufzählung s. Anlage 2 Abschnitt 1 Waffengesetz)

a) Blasrohr, Harpune, Armbrust

b) halbautomatisches Gewehr / halbautomatische Pistole

c) Schlagring, Stockdegen, Würgeholz (Nun-Chaku)

d) Wurfsterne, bestimmte Hartkernmunition, bestimmte Leuchtspurmunition


K1 1.90 Wann wird eine Schusswaffe im Sinne des Waffengesetzes „bearbeitet“?

a) Der Schaft eines Gewehres wird auf ein für den Schützen passendes Maß abgefräst.

b) Die gebrochene Schließfeder einer Pistole wird ausgetauscht.

c) Der Lauf eines Revolvers wird von einem befreundeten Schlosser auf 4 Zoll verkürzt.


K1 2.57 Welcher Sportschütze muss sich einer amts- oder fachärztlichen oder fachpsychologischen Untersuchung unterziehen, um seine persönliche Eignung zum Waffenerwerb nachzuweisen?

a) 18-jähriger Sportschütze für eine Kleinkaliberpistole (KK-Pistole)

b) 21-jähriger Sportschütze für ein Kleinkalibergewehr (KK-Gewehr)

c) 24-jähriger Sportschütze für eine als erste Großkaliberwaffe zu erwerbende halbautomatische Pistole im Kaliber .45 ACP


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK