Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Pfeilfangnetz 6m breit zum Bogenschießen


Empfohlener externer Inhalt - YouTube Video

YouTube immer anzeigen

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um das eingebundene YouTube-Video anzuzeigen.
Sie können Videos mit einem Klick anzeigen lassen und in den Datenschutz-Einstellungen wieder deaktivieren.
In diesem Video ist auch ein Fangnetz zu sehen und es werden Bogenzielscheiben vorgeführt.

Pfeilfangnetz 6m breit zum Bogenschießen
Pfeilfangnetz 6m breit zum Bogenschießen
Pfeilfangnetz 6m breit zum Bogenschießen

Artikelnummer: 1690941-6m
Artikelname: Pfeilfangnetz 6m breit zum Bogenschießen
Warengruppe: alle Produkte anzeigen


Pfeilfangnetz zum Bogenschießen

Wetterfestes und aus engmaschigem grünen Nylon gearbeitetes Netz, dass einen pfeilschonenden Pfeilstop ermöglicht. An der oberen Netzkante sind die Ösen für das Stahlseil bereits fest eingefügt. Das Netz weist eine Höhe von ca. 3 Metern auf und kann in beliebiger Breite ( ab 3 m ) angefordert werden.
Es wird empfohlen das Netz beim Einsatz von Compoundbögen und Carbonpfeilen zur zusätzlichen Sicherheit doppelt zu hängen.

Hinweis: Das Netz ist als Sicherheit gedacht und nicht als ständiger Geschossfang.

Größe: ca. 6m breit und ca. 3m hoch

Verfügbarkeit
Im Moment nicht lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 1.49 Wer ist im Sinne des Waffengesetzes in der Regel nicht mehr zuverlässig?

a) Jeder, der wegen einer vorsätzlich begangenen Straftat zu einer Geldstrafe von mindestens 60 Tagessätzen verurteilt wurde.

b) Jeder, der wegen der Begehung von zwei verschiedenen vorsätzlichen Straftaten zu Geldstrafen in Höhe von jeweils 30 Tagessätzen verurteilt wurde.

c) Jeder, der wegen einer vorsätzlichen Geschwindigkeitsüberschreitung seinen Führerschein für mehr als 60 Tage abgeben musste.


K2 65. Was versteht man unter der Höchstreichweite eines Geschosses?

a) Die Strecke zwischen Schützenstand und Geschossfang.

b) Das Produkt aus Treibladung und Geschossgewicht.

c) Die Entfernung zwischen Laufmündung und maximal entferntem Auftreffpunkt des Geschosses.


K3 45. Wie ist die Schusswaffe beim Laden zu halten?

a) Mit der Mündung zum Geschossfang.

b) So wie es die Schießaufsicht gerade möchte.

c) Fest in der Hand, damit der Rückschlag nicht die Waffe aus der Hand schlägt.


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK