Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Pfeile für Armbrustpistolen im 12er Pack

Pfeile für Armbrustpistolen im 12er Pack
Pfeile für Armbrustpistolen im 12er Pack

Sofort lieferbar.
Artikelnummer: 1720100
Artikelname: Pfeile für Armbrustpistolen im 12er Pack
Preis: 9,75 € inkl. 19% MwSt. (11,54 €)
Artikel in Warenkorb hinzufügen
Warengruppe:
Armbrust Pfeile


Pfeile für Armbrustpistolen im 12er Pack

12 Pfeile mit eingeschraubter Stahlspitze und Plastikfedern.
Diese Armbrustpfeile sind für Pistolenarmbrüste vorgesehen.

Länge: ca. 15,8cm
Gewicht: ca. 9,8g (151grs)

Tipps zu Pfeile für Armbrustpistolen im 12er Pack

Pfeillänge beachten

Jagdspitzen müssen bei Bögen und Armbrüsten nach vorne in Schussrichtung überstehen. Der Pfeil muss also entsprechend lang sein.

Pfeilzieher

Auf dem ersten Blick nur ein kleines Zubehör was gerne vernachlässigt wird. Jedoch ist bekanntlich das richtige Werkzeug die halbe Arbeit. Häufig stecken die Pfeile ziemlich tief und fest in der Zielscheibe. Mit einem Pfeilzieher lassen sich die Pfeile deutlich komfortabler herausziehen.

Verfügbarkeit
Sofort lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 1.34 Welcher der hier genannten Gegenstände ist keine Munition im Sinne des Waffengesetzes?

a) Geschosse für Druckluftgewehre (Diabolos)

b) Platzpatronen für Schreckschusswaffen

c) Zündhütchen für Vorderladerwaffen mit Zündhütchenzündung (Perkussion)


K1 1.90 Wann wird eine Schusswaffe im Sinne des Waffengesetzes „bearbeitet“?

a) Der Schaft eines Gewehres wird auf ein für den Schützen passendes Maß abgefräst.

b) Die gebrochene Schließfeder einer Pistole wird ausgetauscht.

c) Der Lauf eines Revolvers wird von einem befreundeten Schlosser auf 4 Zoll verkürzt.


K1 2.111 Dürfen Sie als Sportschütze mit einer Schusswaffe, die der Beschusspflicht unterliegt, auf dem Schießstand „Probeschüsse“ abgeben, wenn kein Beschussstempel angebracht ist?

a) Ja, das Probeschießen ist gestattet.

b) Nein, das ist niemals gestattet.

c) Solche Schüsse sind nur durch die verantwortliche Aufsicht zulässig.


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK