Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Pulverröhrchen für Vorderladerwaffen, leer

Pulverröhrchen für Vorderladerwaffen, leer
Pulverröhrchen für Vorderladerwaffen, leer

Pulverröhrchen für Vorderladerwaffen, leer
Pulverröhrchen für Vorderladerwaffen, leer

Frei ab 18 Jahren, ein Altersnachweis ist erforderlich.

Sofort lieferbar.
Artikelnummer: 2203404
Artikelname: Pulverröhrchen für Vorderladerwaffen, leer
Preis: 0,25 € inkl. 19% MwSt.
Artikel in Warenkorb hinzufügen


Einzelne Pulverröhrchen bis 50 grs. oder ca. 3 Gramm
 

Diese Röhrchen sind für Vorderladerpistolen und Gewehre bis Kaliber .45 " oder 11,4 mm bestens geeignet.

         
       
Die Röhrchen sind aus Plastik und haben folgende Abmessungen.
Länge mit Stopfen 63mm und Durchmesser 11,5mm.
Hinweise zum Laden und
Schießen hier klicken!

Verfügbarkeit
Sofort lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 3.12 Welche Kennzeichnung muss die Zentralfeuerpatrone aufweisen?

a) Kaliberangabe und Geschossart auf dem Hülsenboden

b) Herstellerzeichen auf dem Hülsenhals

c) Herstellerzeichen und Bezeichnung der Munition auf der Hülse


K2 31. Was bezeichnet die Zahl „12“ bei dem entsprechenden Flintenkaliber?

a) Den Innendurchmesser des Laufes in Millimetern.

b) Den Innendurchmesser des Laufes in Zoll (Inch).

c) Der Innendurchmesser des Laufes entspricht dem Durchmesser einer Bleikugel mit dem Gewicht eines zwölftel (1/12) Pfundes (englisches Maß, ca. 454 Gramm) Blei -> es handelt sich also um einen „Zwölftelpfünder“.


K2 44. Warum ist z.B. die Munitionsbezeichnung „9 mm“ nicht ausreichend?

a) Weil es verschiedene 9 mm-Patronen gibt.

b) Weil die Kaliberangabe in der Regel nie ganz exakt ist, sondern auf gerundeten Werten beruht.

c) Weil die Kaliberangabe keine Information über die zulässigen Treibladungsmittel (Schwarz- oder Nitrozellulosepulver) enthält.


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK