Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

vernickeltes Zielfernrohr Hubertus 4x32

vernickeltes Zielfernrohr Hubertus 4x32
vernickeltes Zielfernrohr Hubertus 4x32

vernickeltes Zielfernrohr Hubertus 4x32
vernickeltes Zielfernrohr Hubertus 4x32, Abbildung mit den durchsichtigen Staubschutzkappen

Im Moment nicht lieferbar
Artikelnummer: 1130105
Artikelname: vernickeltes Zielfernrohr Hubertus 4x32
Warengruppe: alle Produkte anzeigen
Artikel vormerken


Vernickeltes Zielfernrohr Hubertus 4x32 für Luftgewehre und andere Waffen

 

 4-fache Vergrößerung
- Dioptrienausgleich
- Gewicht ca.383 g
- Länge ca. 233mm
- Objektivdurchmesser 32mm
- 1" Mittelrohr
- Aluminiumkörper

 

Mit durchsichtigen Staubschutzkappen aber ohne Montageringe

Technische Daten zu vernickeltes Zielfernrohr Hubertus 4x32

 4-fache Vergrößerung
- Dioptrienausgleich
- Gewicht ca.383 g
- Länge ca. 233mm
- Objektivdurchmesser 32mm
- 1" Mittelrohr
- Aluminiumkörper
- graviertes Absehen 30/30

FAQ Antworten auf häufige Fragen

Muss ein Zielfernrohr auf der Waffe noch justiert oder eingestellt werden.
Ja prinzipiell immer. Für Sie habe dazu eine allgemeine Anleitung  erstellt. Die finden Sie hier...  und auch Tipps zum anbauen.
Ich habe gesehen, dass viele Schützen das andere Auge beim ziehen zukneifen. Ist das gut? Nur, wenn man anders nicht zurecht kommt. Ich hatte das Glück, frühzeitig gut angelernt worden zu sein und eine der ersten Übungen war es, dass nichtzielende Auge stets offen zu halten. Der Trick ist, im Kopf nur das zielende Auge zu nutzen. Es ist dann nur noch Kopfsache und einmal zur Gewohnheit geworden, funktioniert es bestens. Es ist nämlich so, dass die Augen synchron arbeiten und wer eines zukneift oder abdunkelt, beeinträchtigt i.d.R. auch das andere. 
Alternativ haben manche Wettkampfschützen z.B. Stirnbänder mit einer transparenten, diffusen Blende.

Verfügbarkeit
Im Moment nicht lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 1.55 Eine Schusswaffe ist „zugriffsbereit“ im Sinne des Waffengesetzes, ...

a) wenn sie unmittelbar, also mit wenigen schnellen Handgriffen, in Anschlag gebracht werden kann.

b) wenn sie im abgeschlossenen Koffer im Kfz untergebracht ist.

c) wenn sie ungeladen in der verschlossenen Schublade liegt.


K1 1.60 Wann ist eine Waffe „schussbereit“ im Sinne des Waffengesetzes?

a) Wenn sie ungeladen im Holster getragen wird.

b) Wenn sie in einem verschlossenen Koffer liegt und sich eine Patrone im Patronenlager befindet.

c) Wenn das Magazin in der Waffe mit Patronen gefüllt ist und die Waffe im unverschlossenen Handschuhfach eines PKW liegt.


K3 38. In welcher Reihenfolge werden halbautomatische Waffen entladen?

a) Erst nachsehen, ob das Patronenlager frei ist, dann das Magazin entnehmen und durch Abdrücken das Schlagstück entspannen.

b) Erst das Magazin entnehmen, Verschluss öffnen, dann das Patronenlager überprüfen; wenn leer, die Waffe, soweit möglich, mit offenem Verschluss ablegen.

c) Erst entspannen, sichern, das Magazin entnehmen, ablegen.


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK