Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Erweiterungsset mit Zielfernrohr UTG 3-9x32 und mit Präzisionsadapter für Weihrauch Luftgewehre


Empfohlener externer Inhalt - YouTube Video

YouTube immer anzeigen

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um das eingebundene YouTube-Video anzuzeigen.
Sie können Videos mit einem Klick anzeigen lassen und in den Datenschutz-Einstellungen wieder deaktivieren.
Im Film wird der Präzisionsadapter zusammen mit guten Optiken am Luftgewehr HW 77 K sd gezeigt. Im Video selbst sind übrigens auch Artikelnummern und Schaltflächen mit Links eingeblendet, welche direkt zu den gezeigten Artikeln führen.

Dieses Erweiterungs Set zum HW 77 beinhaltet das montierte und eingeschossene Zielfernrohr, 500 Schuss, Zielscheiben und Pflegemittel. Dieses Angebot gilt nur zusammen mit einem gleichzeitig gekauften Luftgewehr der Marke Weihrauch.
Dieser Präzisionsadapter (Eigenentwicklung) ist als Verbindungselement im Set enthalten und hat eine Neinung und natürchlich auch einen Stopperstift, damit die Optik auf dem Gewehr nicht verrutschen kann.
Diese Kombination von Optik, selbst entwickeltem Präzisionsadapter und ausgewähltem Zubehör wird der hohen Qualitaät von Weihrauch-Luftgewehren gerecht.

Artikelnummer: 1130115set77-55PR
Artikelname: Erweiterungsset mit Zielfernrohr UTG 3-9x32 und mit Präzisionsadapter für Weihrauch Luftgewehre
Warengruppe: alle Produkte anzeigen


Dieses Angebot war für ein gleichzeitig bei mir gekauftes Luftgewehr der Marke Weihrauch im Kaliber 5,5mm gedacht.

Der enthaltene Präzisionsadapter ist nicht mehr im Sortiment, weil dessen Fertigung in Deutschland leider nicht mehr wirtschaftlich ist.


Ihnen werden hier im Set Komponenten angeboten, die sehr gut zur Qualität vom Luftgewehr passen und Sie haben hiermit den Vorteil, dass die Optik am Gewehr von mir eingeschossen wird. Der hier verwendete Präzisionsadapter ist eine Eigenentwicklung und die nach meiner Überzeugung ideale Verbindung zwischen Waffen und Optik

Das Set mit Zielfernrohr UTG 3-9x32 zum HW 77 beinhaltet:

- das Zielfernrohr UTG 3-9x32 (das Absehen ist mit Beleuchtung)
- Präzisionsadapter (Eigenentwicklung)
- montieren und Einschießen der Optik (mit Schalldämpfer und H&N Geschossen HP)
- 50 ml Pflegemittel
- ca. 80 VFG Reinigungsfilze Laufreinigung und Pflege 5,5mm
- ca. 250 Geschosse H&N Sport im Kaliber 5,5mm
- ca. 10 Zielscheiben
- Bedienungsanleitungen für Optik und Gewehr


An den Stelltürmen der Optik kann bei Bedarf die Skala leicht auf Null gestellt werden. Das geht sehr einfach. Man löst leicht die Inbusschraube (SW 4mm) in der Turmkappe, verdreht den Knopf und zieht die Schraube wieder an.


Die Bedienungsanleitung ist für Optiken dieser Marke sind leider nicht in Deutsch, sondern nur in Englisch verfügbar. Allerdings ist die Bedienung sehr übersichtlich und unkompliziert.




Tipps zu Erweiterungsset mit Zielfernrohr UTG 3-9x32 und mit Präzisionsadapter für Weihrauch Luftgewehre

Eine Schlüsselfrage für die Entscheidung, welches Zielfernrohr für Ihr Luftgewehr das richtige wäre besteht darin, ob sie mit dem Glas auch unterhalb von 10 m Distanz schießen möchten, oder generell darüber.Viele Schützen möchten beispielsweise auch mal in der Garage auf Nahdistanz (und sehr kleine Ziele) trainieren. Da gibt es kompakte Optiken, mit denen das schon ab 4-5 m bis unendlich tadellos geht. Zielfernrohre mit hoher, verstellbarer Vergrößerung, sind in der Regel ab 10 m scharf einstellbar. Diese haben dann in der Regel auch ein größeres Objektiv und damit mehr Lichtstärke. 
Den meisten Zielfernrohren liegen Montageringe bei. Allerdings entweder für 11 mm oder in 21 mm Schienenbreite. Montageringe kann man auch separat als Zubehör kaufen.

Bei vielen Waffen, die ich hier auf meiner Webseite anbiete, habe ich auch gleich empfohlenes Zubehör unter dem Reiter "Zubehör" aufgelistet. 

Anleitung zu Erweiterungsset mit Zielfernrohr UTG 3-9x32 und mit Präzisionsadapter für Weihrauch Luftgewehre

Die Beleuchtung wird durch tippen auf den entsprechenden Knopf entweder rot oder grün eingeschaltet. Durch weiteres tippen kann die Helligkeit in Schritten in 7 Stufen verstellt werden. Abgeschaltet wird die Beleuchtung durch dauerhaftes drücken einer der Knöpfe, für circa 3 Sekunden. Die Elektronik merkt sich die letzte Einstellung. Tippt man einen der Knöpfe wieder an, erscheint die Beleuchtung in der zuletzt gewählten Einstellung. Durch wechselndes tippen beider Knöpfe, also grün und rot, kann man die Farben mischen und auf diese Weise perfekt an den Zielhintergrund anpassen.
Zum Nullen der Stellknöpfe lösten Sie an deren Deckel mit der Skala die Inbusschraube, heben den Deckel an und drehen die Skala auf Null. Deckel wieder andrücken und Inbus dezent festziehen.

FAQ Antworten auf häufige Fragen

Muss ein Zielfernrohr auf der Waffe noch justiert oder eingestellt werden.
Ja prinzipiell immer. Für Sie habe dazu eine allgemeine Anleitung erstellt. Die finden Sie hier...  und auch Tipps zum anbauen.
Ich bekomme einfach kein Scharfes Bild auf 8 Meter. Liegt es wirklich an meinen Augen oder mache ich etwas falsch?
Sie müssen vorne an dem objektiv die Entfernung einstellen. Auge seitig können Sie am Ocular die Dioptrien einstellen. Für mich muss ich das immer gut 1/2 Umdrehung links herum stellen. Dazu kann man einfach die Staubschutzkappe mit dem Deckel ergreifen und drehen, bis man das Fadenkreuz scharf sieht. Dann zieht man den Staubschutz ab und steckt ihn wieder (mit dem Scharnier nach oben) drauf. Damit sollte das Problem gelöst sein.

Muss das Visier neu eingeschossen werden, wenn es demontiert wurde oder bleibt korrekt solange die Waffe nicht gewechselt wird.
Ja, die Einstellung bleibt.Aber alle Kleinigkeiten spielen eine Rolle. Das sind: Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windrichtung (da reicht ein kleines Lüftchen oder Zugluft), Thermik, die Anschlagsart, das Festhalten der Waffe an bestimmten Punkten mit der selben Kraft, gegebenenfalls die Position der Waffe auf einer Auflage und natürlich auch die Kondition und  Tagesform des Schützen (sogar dessen Stimmung). Viele Bedingungen können sich auch am selben Tag verschieben.Und daher muss man ggf. nachjustieren. 

Hinweis zu Erweiterungsset mit Zielfernrohr UTG 3-9x32 und mit Präzisionsadapter für Weihrauch Luftgewehre

An den Stelltürmen der Optik kann bei Bedarf die Skala leicht auf Null gestellt werden. Das geht sehr einfach. Man löst leicht die Inbusschraube (SW 4mm) in der Turmkappe, verdreht den Knopf und zieht die Schraube wieder an.


Die Bedienungsanleitung ist für Optiken dieser Marke sind leider nicht in Deutsch, sondern nur in Englisch verfügbar. Allerdings ist die Bedienung sehr übersichtlich und unkompliziert.

Verfügbarkeit
Im Moment nicht lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 2.139 Welche Änderungen an Schusswaffen dürfen nur von hierzu berechtigten Personen durchgeführt werden?

a) Verkürzung des Laufes

b) Die Schussfolge der Waffe wird ver-ändert.

c) Die Schusswaffe wird so geändert, dass andere Munition oder Geschosse mit anderem Kaliber aus ihr verschossen werden können.

d) Wesentliche Teile, zu deren Einpassung eine Nacharbeit erforderlich ist, werden ausgewechselt.

e) Der gesamte Schaft wird getauscht.


K8 100 Bonusfrage >> Was meinen Sie? Warum könnten die Geschosse der Patronen 9 mm Luger und .44 Magnum die selbe Höchstreichweite 2000 m haben?

a) Das kann nicht stimmen. Die Patrone .44 Magnum entwickelt E0 bis 1500 Joule (Geschossenergie) und die 9 mm Luger nur E0 bis 750 Joule.

b) Die stärkere Patrone .44 Magnum hat anfangs viel mehr Geschossenergie, aber das schwerere und dickere Geschoss verliert u.a. durch Luftwiderstand im Flug viel Geschwindigkeit.

c) Beim günstigsten Abgangswinke von 45° und gleicher Umgebungstemperatur, fliegen alle Geschosse gleich weit.


K9 120 Besteht bei diesen Teilen ein Problem?

a) Nein. Solche großen Magazine dürfen zum sportlichen Schießen zwar nicht verwendet werden, sind aber keine wesentlichen Teile von Schusswaffen und man darf die frei ab 18 Jahren besitzen.

b) Ja. Es handelt sich bei diesen Magazinen für halbautomatische Langwaffen um verbotene Gegenstände, weil das maximale Fassungsvermögen nur noch 10 Schuss betragen darf (das Waffengesetz wurde geändert).


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK