Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Reflexvisier 1x22 Sight III


Empfohlener externer Inhalt - YouTube Video

YouTube immer anzeigen

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um das eingebundene YouTube-Video anzuzeigen.
Sie können Videos mit einem Klick anzeigen lassen und in den Datenschutz-Einstellungen wieder deaktivieren.
Im Film wird das Einstellen vom Reflexvisier 1x22 Sight III gezeigt und Sie sehen Montagebeispiele.

Reflexvisier 1x22 Sight III
Reflexvisier 1x22 Sight III  / rechts im Bild sehen Sie die Abdeckkappe
Reflexvisier 1x22 Sight III
Montagebeispiel auf <a href=1050021.htm> CO2- Pistole Beretta</a>
Montagebeispiele
Auf meiner Glock 17 im Kaliber 9mm Luger macht dieses Visier richtig Freude. Als Montage verwende ich hierbei eine sehr günstige <a href=1130663.htm> Universal-Pistolenmontage </a>.
Montagebeispiel am <a href=1160407-45.htm>Luftgewehr HW 57</a>
Montagebeispiel am <a href=1293820.htm>Revolver HDR50</a>
Montagebeispiel von diesem Reflexvisier auf  <a href=1050061.htm> CO2 Pistole Walther CP88 schwarz, 4 Zoll</a> mittels Waeverschiene aus Eigenproduktion
Montagebeispiel von diesem Reflexvisier auf  <a href=1050061.htm> CO2 Pistole Walther CP88 schwarz, 4 Zoll</a> mittels Waeverschiene aus Eigenproduktion
Noch ein Konfigurationsbeispiel auf <a href=1050021.htm> CO2- Pistole Beretta</a>

Artikelnummer: 1130222-21
Artikelname: Reflexvisier 1x22 Sight III
Warengruppe: alle Produkte anzeigen


Reflexvisier 1x22 Sight III 

Das Visier ist besonders klein und kompakt, allerdings nur bei Tageslicht einsetzbar. Bei Kunstlicht hat die automatische Helligkeitsregelung Probleme.

Hinweis: Dieses Visier biete ich unter der Nr. 1130222.21 mit Anpassung an den Sattel der Pistolen HW 45 Target und HW 45 Trophy an.
Entgegen dem "Beipackzettel" ist keine zusätzliche Ersatzbatterie enthalten, sondern eine frische wurde eingesetzt. Die Ware kommt nämlich per Luftfracht nach D und da dürfen keine Batterien enthalten sein.

Das Flüchtigvisier ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt und bildet mit der integrierten Weaver / Picantinny Montageschiene eine Einheit. Die verbaute Linse haben eine Mehrschichtvergütung (Multicoating) und gewährleisten ein kontrastreiches und scharfes Bild ohne hohen Lichtverlust oder Verminderung des Kontrastes. Das Bild bleibt auch bei größeren Distanzen farbtreu und lichtstark bis in den Randbereich.
Die Wiedergabe des Leuchtpunktes (4 M.O.A.) ist sehr fein gehalten und ist auch für Kurzwaffenanwender mit großem Augenabstand geeignet.
Der Leuchtpunkt wird über einen Sensor geregelt und schaltet sich automatisch ein wenn die Schutzkappe entfernt wird, außerdem regelt der Sensor die Helligkeitsstufen des Rotpunktes automatisch je nach Umgebungshelligkeit. 

Dieses Modell ist mit einer 1/4 Klick MOA Justage ausgestattet, die eine schnelle und präzise Justierung gewährleistet. 
Die gut ablesbare Skala gibt dem Anwender eine leichte und schnelle Verstellbarkeit des Absehens. Der Verstellwinkel der Türme liegt bei 1/4 Klick MOA (Minute Of Angle, Minute Of Arc) 1/4 MOA entspricht: ca. 0,727 cm pro Klick auf 100 Meter. 

Folgende Einsatzbereiche kann der Anwender mit dem Leuchtpunktvisier abdecken: Sportliches Schießen mit Kurz- oder Langwaffen auf kurze Distanzen wie z.B. im Schiesskino, oder auf dem Schiessstand, 10m - 50m. Mann kann auf nähere Distanz ganz famos schießen. ggf. muss dann aber höher angehalten werden. Das Visier kann aber auch jagdlich geführt werden, wie z.b. für den schnellen Schuss auf der Drückjagd. 

Der Importeur gewährleistet für diese Optik die Schussfestigkeit / Prellschlagfestigkeit für:
5000 (ME) Joule für übliche jagdliche und sportliche Geschosse (8x57IS und Größer).


Abmessungen

Länge: ca. 46mm
Breite: ca. 28 (ohne Klemmschraube)
Höhe: ca. 36
Gewicht : ca. 58g



Tipps zum Reflexvisier

Leuchtpunkt-, Rotpunkt- und Reflexvisiere sind im Prinzip das gleiche.
Dabei sind Leuchtpunktvisiere röhrenförmig und Reflexvisiere sind im Aufbau eher offen. Zum anvisieren vom Ziel wird ein kleiner Punkt auf eine innere Scheibe reflektiert und ist dort im Visier sichtbar (das Ziel selbst, wird nicht angeleuchtet). Der Schütze richtet die Waffe auf sein Ziel und platziert den Punkt dort hin, wo er treffen möchte. Solche Visiere haben im Regelfall keine Vergrößerung und dienen der schnellen Zielerfassung. Besonders auf Pistolen und Revolvern macht sich das sehr gut. 
Wer z. B. bei seiner Pistole Schwierigkeiten hat, Kimme, Korn und das Ziel gleichzeitig scharf zu sehen, hat mit so einem Visier große Vorteile. Allerdings muss das Visier für die Waffe ausreichend robust sein und man braucht an der Waffe eine Montagemöglichkeit. Die meistern Visiere haben eine Befestigungsklammer mit 21 mm Breite und sind für entsprechende Schienen im Weaver- oder Picatinni- Format. Es gibt Adapter auf 11 mm Schienen .
Als ich noch Anfänger war, haben mir solche Visiere sehr geholfen, die ruhige Hand zu trainieren und mein  Abzugsverhalten zu verbessern. Man sieht halt jeden Wackler und muss auf dem Ziel bleiben, bis der Schluss wirklich raus ist.
Wir können auch die optimale Zielscheibe für solche Visiere liefern. 
Dazu haben wir die famosen Großkaliber- 25m Zielscheiben in Kleinformat  so nachdrucken lassen, dass man damit maßstabgerecht auf 5 m und 7,5 m (vielleicht zu Hause) mit Druckluftwaffen schießen kann.
Ich finde diese Scheiben so genial, weil das weiße Feld im schwarzen Ring eine perfekte Größe hat. Darauf kann man sowohl mit Reflexvisier, als auch mit offener Visierung schießen. 

Technische Daten zu Reflexvisier 1x22 Sight III

Der Importeur gewährleistet für diese Optik die Schussfestigkeit / Prellschlagfestigkeit für:
5000 (ME) Joule für übliche jagdliche und sportliche Geschosse (8x57IS und Größer).

Abmessungen

Länge: ca. 46mm
Breite: ca. 28 (ohne Klemmschraube)
Höhe: ca. 36
Gewicht : ca. 58g

FAQ Antworten auf häufige Fragen

Mir scheint der Punkt zerfranst und nicht rund, wie erwartet. Woran liegt das? 

Damit der Punkt rund erscheint, muss man auf das Ziel fokussieren. Wer mit Sehhilfe schießt und eine Gleitsichtbrille verwendet, muss die Fokussierung  auf das Ziel richten. Lesebrille geht es in der Regel gar nicht. Bei Visieren mit verschiedene Helligkeitsstufen Hilft es in der Regel, wenn man den Punkt möglichst schwach leuchten lässt.


Ich habe mir vor einiger Zeit eine Luftpistole HW 45 Black Star gekauft.

Bezüglich eines Leuchtpunktvesiers bin ich auf Ihre Internet-Seite gestoßen.

Jetzt bin ich mir nicht ganz im klaren, ob das von Ihnen angepasste Hawke Relexvisier 1X25, Weaver, 6 helligkeitsstufen so direkt auf die HW 45 Black Star, angebracht werden kann.

Oder, ob die Pistole angepasst werden muss.

Für eine kurze Info wäre ich Ihnen dankbar!


Das Visier mit den genannten Änderungen passt nur für meine Modelle HW 45 oder HW 75 Target oder - Trophy. Die haben am Oberteil einen speziellen Sattel für solche Visiere. Nachträgliche Änderungen kann ich leider nicht anbieten, weil die Oberflächen der fertigen Waffen mit Keramiklack versehen sind und ich damit sonst meine handgeschliffenen Fräser verderbe. 
Ich habe gesehen, dass viele Schützen das andere Auge beim ziehen zukneifen. Ist das gut? Nur, wenn man anders nicht zurecht kommt. Ich hatte das Glück, frühzeitig gut angelernt worden zu sein und eine der ersten Übungen war es, dass nichtzielende Auge stets offen zu halten. Der Trick ist, im Kopf nur das zielende Auge zu nutzen. Es ist dann nur noch Kopfsache und einmal zur Gewohnheit geworden, funktioniert es bestens. Es ist nämlich so, dass die Augen synchron arbeiten und wer eines zukneift oder abdunkelt, beeinträchtigt i.d.R. auch das andere. 
Alternativ haben manche Wettkampfschützen z.B. Stirnbänder mit einer transparenten, diffusen Blende.

Ist die Größe vom Leuchtpunkt einstellbar?Nein, man kann die Helligkeit vom Punkt einstellen und den Lichtverhältnissen der Umgebung anpassen. 
Es ist immer von Vorteil, den Punkt möglichst schwach einzustellen. Dann wirkt er in der Regel klarer und kleiner.

Verfügbarkeit
Im Moment nicht lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 1.13 Welcher der nebenstehend aufgeführten Gegenstände ist eine verbotene Waffe/ verbotener Gegenstand? (Hinweis: Vollständige Aufzählung s. Anlage 2 Abschnitt 1 Waffengesetz)

a) Blasrohr, Harpune, Armbrust

b) halbautomatisches Gewehr / halbautomatische Pistole

c) Schlagring, Stockdegen, Würgeholz (Nun-Chaku)

d) Wurfsterne, bestimmte Hartkernmunition, bestimmte Leuchtspurmunition


K1 2.140 Sie brauchen eine behördliche Erlaubnis...

a) zum Austausch eines Trainingsabzuges.

b) zur Verwendung eines 10 Schuss- anstelle eines 5 Schuss- Magazins.

c) zur Änderung des Patronenlagers / Laufinneren auf ein größeres Kaliber.


K1 2.49 Darf man Schrotmunition in unbeschränkter Menge erwerben?

a) Ja, auf dem Schießstand zum sofortigen Verbrauch lediglich auf dieser Schießstätte.

b) Ja, mit Erwerbsberechtigung

c) Nein


Bewertungen

Helmut H. am 19.08.2019
Bewertung: (gut)
Schon drei Tage nach der Bestellung erhielt ich die Lieferung; d. h., und auch der Paketdienst war sehr schnell.
Das Reflexvisier wird mit etwas Zubehör in einer schwarzen Schachtel geliefert. In Schaumstoff angeordnet findet man das Reflexvisier mit dem Schriftzug Ritter Optik einschließlich Schutzkappe und eingelegter Batterie, einen Schraubendreher für die Justier- und Feststellschrauben, eine auf den Schraubendreher steckbare und skalierte Einstellhilfe,
einen Inbusschlüssel für den etwaigen Batteriewechsel und ein kleines Putztuch zum Reinigen der Reflexscheibe.
Das stabile und doch leichte Visier macht einen soliden Eindruck. Die Metallteile sind aus Aluminium gefertigt. Die Schnellklemmung besteht aus einer linken beweglichen Kralle mit einer unter dem Visier durchgeführten Gewindestange. Mittels der rechts aufgeschraubten Rändelmutter und einer Federscheibe kann das Visier auf der jeweiligen Montageschiene festgezogen oder ggfs. zum Abnehmen wieder gelockert werden. Diese Konstruktion ist einfach und effektiv.
Bei dem mir vorliegenden Teil gibt es aber einen (großen) Wermutstropfen: Die Rändelmutter aus Stahl/Eisen (?) weist in ihrer ca. 10 mm langen Bohrung nur vorne auf etwa 1 bis 2 mm Gewindegänge auf. Die oben angegebene Stange ist aber offenbar aus Alu. Beim Festziehen des Visiers mit der Rändelschraube (gefühlvoll!) wurden ca. zwei Millimeter der korrespondierenden Gewindegänge der Stangengewindes ¨überdreht¨ und das Visier ließ sich nicht mehr befestigen. Behelfen konnte ich mich mit einer aus meinem Fundus stammenden Rändelmutter (5 mm langes Gewinde) und zusätzlich einer 3 mm starken Unterlegscheibe. Nun sitzt das Visier aber fest auf der Montageschiene.
Das Justieren des klaren Rotpunktes ließ sich leicht durchführen und die Einstellung dann fixieren. Die Helligkeit des Punktes passt sich auch gut wechselnden Lichtverhältnissen an. Nach einiger Übung mit der höheren Visierlinie konnte ich Treffer im Schwarzen einer 12er Scheibe halten.
Mein Fazit: Das Reflexvisier 1x22 Sight III ist ohne den o.a. „Wermutstropfen“ durchaus empfehlenswert.
Webmaster:
Gewindestange und Rändelmutter sind aus Stahl, was sich mittels Magnet leicht prüfen lässt. Deren Haltbarkeit war bisher nie ein Problem. Allerdings darf die Mutter nicht ganz abgeschraubt werden, weil die Gewindestange gespreizt ist. Das soll verhindern, das die Mutter ganz gelöst wird und herunterfällt. Wir die Mutter über die Spreizung gedreht, leidet das Gewinde.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (218)

Jörg K. am 03.07.2019
Bewertung: (sehr gut)
Ich hatte zwar noch keine Gelegenheit, das Visier einzustellen, aber das für mich wichtigste daran war die Aussage über den sehr klaren und scharfen Leuchtpunkt ohne irgendeinen Schweif. Die kann ich nur bestätigen. Der Punkt sieht genau so aus, wie ich es von einem Leuchtpunktvisier erwarte. Da können andere Visiere bei weitem nicht mithalten. (Ich habe z.B. noch ein UTG in derselben Preisklasse als Vergleich). Auch wenn die Einstellung nicht so komfortabel wird wie bei anderen Visieren: Die Einstellung macht man ja nur einmal. Den Punkt sieht man aber bei jedem einzelnen Schuß. Hier wurde meiner Meinung nach genau auf das wichtigste geachtet. Ich würde dieses Visier jederzeit wiederkaufen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (172)

Jürgen H. am 08.04.2019
Bewertung: (sehr gut)
Montier auf einer HW45 Black Star Serienmod ist die Passgenauigkeit und Montage hervorragen und einfach. Bei den ersten Schüssen rudert man noch ein wenig herum bis man den Leuftpunkt findet-üben-. Als Brillenträger mit der Lesebrille, benötige ich um das Korn scharf zu sehen, sieht der Leuchtpunkt aus wie ein kleiner Schmetterling, das verändert sich jedoch wenn ich die Weitsichtbrille nutze, nun sehe ich die Scheibe scharf und klar, mit einem kleinen roten Punkt. Optimal. Zu meiner Verwunderung ist auch das Trefferbild von Handtellergröße (7m Abst.) auf eine Größe von einem 2-Eurostück geschrumpft. Na dann...üben.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (210)

Heiner K. am 14.04.2017
Bewertung: (sehr gut)
Habe nun endlich das Leuchtpunktvisier eingeschossen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den sehr fummeligen, kleinen Einstellschrauben hat aber letztendlich alles geklappt. Auch die Montageschiene der Firma Schlottmann passt ganz hervorragend. Nichts wackelt oder klemmt.Das Schiessergebnis wurde auf 10 Meter erzielt, für eine HW 45 akzeptabel. Der Versand und die Beratung waren wieder einmal hervorragend.Ich bin begeistert.
Frohe Ostern aus Duisburg
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (282)




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK