Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Ersatzlauf für HW 35 mit Laufgewinde für Schalldämpfer

Ersatzlauf für HW 35 mit Laufgewinde für Schalldämpfer
Ersatzlauf für HW 35 mit Laufgewinde für Schalldämpfer. Wir verkaufen diese Läufe mit F-Zeichen für Freie Druckluftwaffen

Ersatzlauf für HW 35 mit Laufgewinde für Schalldämpfer. Wir verkaufen diese Läufe mit F-Zeichen für Freie Druckluftwaffen
Ersatzlauf HW 35 mit Laufgewinde. Der Lieferumfang beinhaltet die montierte Laufdichtung und den Riegel ohne Feder.
Ersatzlauf mit Laufgewinde 0,5 Zoll UNF-20  für Schalldämpfer
Ich kann als Zubehör so ein Korn in Verbindung mit passender Lochkimme anbieten. Zur normalen Kimme würde diesen Korn in der Höhe aber nicht passen.

Im Moment nicht lieferbar
Artikelnummer: 1165951-3345
Artikelname: Ersatzlauf für HW 35 mit Laufgewinde für Schalldämpfer
Warengruppe: alle Produkte anzeigen
Artikel vormerken


Ersatzlauf im Kaliber 4,5mm für HW 35 mit Laufgewinde für Schalldämpfer


Das Laufgewinde ist Halbzoll UNF20 und die Lauflänge 41 cm. Der Lieferumfang beinhaltet die montierte Laufdichtung und den Riegel ohne Feder.


 

 
                 
 

Verfügbarkeit
Im Moment nicht lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 3.14 Welche zusätzlichen Angaben müssen Schrotpatronen im Kaliber 12/70 aufweisen?

a) keine zusätzlichen Angaben erforderlich

b) auf der Hülse die Längenangabe 70

c) Angabe der Anzahl der Schrote


K2 17. Was versteht man bei Sportwaffen unter dem Begriff „Kleinkaliberwaffe“?

a) Eine Waffe in einem Kaliber unter 40 mm.

b) Eine Waffe im Kaliber .22lr (.22 lfB).

c) Eine Waffe mit einer Mündungsenergie unter 7,5 Joule.


K9 161 Ist es statthaft, in einem Revolver Kaliber .357 Magnum auch Patronen mit der Bezeichnung .38 S&W zu verschießen?

a) Ja. Aus dieser (für Magnumladungen zugelassenen) Waffe, können auch schwächere und kürzere Patronen mit der Bezeichnung .38 S&W verschossen werden.

b) Nein, es darf prinzipiell nur die Munition aus einer Waffe verschossen werden, deren Bezeichnung auf der Waffe draufsteht. Es gibt hier nur eine Ausnahme für die Patrone mit der Bezeichnung .38 Speziel.

c) Nein, denn Patronen .38 und .357 Magnum haben ganz verschiedene Geschossdurchmesser.


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK