Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Reflexvisier Docter sight II Plus

Reflexvisier Docter sight II Plus
Reflexvisier Docter sight II Plus

Reflexvisier Docter sight II Plus
Reflexvisier Docter sight II Plus
Montagebeispiel an der Luftpistole HW 45 Target mit angepasstem Montagefuß
Lieferumfang vom Reflexvisier Docter sight II Plus

Im Moment nicht lieferbar
Artikelnummer: 1130223
Artikelname: Reflexvisier Docter sight II Plus
Warengruppe: alle Produkte anzeigen
Artikel vormerken


BESCHREIBUNG

TIPPS

FAQ

Reflexvisier Docter sight II Plus

Das DOCTER sight zeichnet sich durch seine kompakte, rohrlose Bauform und
sein geringes Gewicht ohne funktionelle Abstriche aus.
Durch die geringe Baugröße und Masse kann das DOCTERsight auf Langwaffen oder auch Kurzwaffen
direkt montiert werden.

Das DOCTERsight II Plus hat den Vorteil, dass der Abstand zum Auge in weiten Grenzen frei
wählbar ist. Damit ist die Zieleinrichtung DOCTERsight für Pistolen und großkalibrige
Waffen sehr gut geeignet.

Das DOCTERsight II Plus bietet durch die geringe Vergrößerung ein großes Sehfeld.
Die Blickrichtung wird beim Zielen nicht verfälscht. Das DOCTERsight wird vom Werk fest auf 40 m parallaxefrei abgestimmt. Diese Einstellung gewährleistet, dass in einem großen Entfernungsbereich nur minimale
parallaxebedingte Zielfehler auftreten.

Das ausgeklügelte optische System des DOCTERsight ermöglicht eine hochwertige
Abbildung. Die Optik besteht aus zwei miteinander verbundenen Glaslinsen. Der funktionell wichtige Reflexbelag zum Reflektieren des Zielpunktes befindet sich zwischen den zwei Glaslinsen und ist somit gegen Beschädigung
maximal geschützt.

DOCTERsight | Reflexvisier | Leuchtpunktvisier | II Plus 3,5 MOA | Drückjagd

Zusätzlich sind die äußeren Oberflächen der Linsen mit einer kratzfesten Entspiegelungsschicht
versehen. Bei den mechanisch beanspruchten Teilen und Montageelementen kommen nur
hochwertige Materialien, wie nichtrostender Stahl und harteloxierte hochfeste
Aluminiumlegierungen, zum Einsatz
Das DOCTER®sight II plus vereint

  • Sofortige Einsatzbereitschaft bei Abnehmen der Schutzkappe,
  • Robustes Gehäuse aus hochfestem Stahl und harteloxierten Aluminiumlegierungen,
  • Zweilinsige Hochleistungsoptik mit innen liegendem Reflexbelag,
  • Präzise, stufenlose und spielfreie Absehenverstellung,
  • Automatische Steuerung der Leuchtpunktintensität,
  • Anatomisch angepasster Helligkeitsverlauf des Leuchtpunktes,
  • Niedrige Bauhöhe, geringes Gewicht,
  • Einfache Montage durch eine Vielzahl von Montageadaptern.

Tipps zum Docter sight II Plus

Mögliche Probleme für Brillenträger (generell mit Leuchtpunkt oder Reflexvisieren)
Mit Lesebrille sollte man das Visier nicht schießen. Dann zerfranst der Punkt. Ich kann diese Visiere mit meiner Brille zum Autofahren verwenden (oder früher mal ohne Brille). Die Schärfentiefe einer Brille muss möglichst zur Zielentfernung passen, der Blick also auf das Ziel fokussiert sein.

FAQ Antworten auf häufige Fragen

Ich habe gesehen, dass viele Schützen das andere Auge beim ziehen zukneifen. Ist das gut? Nur, wenn man anders nicht zurecht kommt. Ich hatte das Glück, frühzeitig gut angelernt worden zu sein und eine der ersten Übungen war es, dass nichtzielende Auge stets offen zu halten. Der Trick ist, im Kopf nur das zielende Auge zu nutzen. Es ist dann nur noch Kopfsache und einmal zur Gewohnheit geworden, funktioniert es bestens. Es ist nämlich so, dass die Augen synchron arbeiten und wer eines zukneift oder abdunkelt, beeinträchtigt i.d.R. auch das andere. 
Alternativ haben manche Wettkampfschützen z.B. Stirnbänder mit einer transparenten, diffusen Blende.
Ist die Größe vom Leuchtpunkt einstellbar?Nein, man kann die Helligkeit vom Punkt einstellen und den Lichtverhältnissen der Umgebung anpassen. 
Es ist immer von Vorteil, den Punkt möglichst schwach einzustellen. Dann wirkt er in der Regel klarer und kleiner.

Verfügbarkeit

Im Moment nicht lieferbar.



Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK