Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Schulterholster für 6" Revolver aus schwarzem Leder

Schulterholster für 6
Schulterholster für 6 Revolver aus schwarzem Leder

Schulterholster für 6 Revolver aus schwarzem Leder
Anwendungsbeispiel mit LEP Revolver Competition
Anwendungsbeispiel mit LEP Revolver Bull Barrel Target

Sofort lieferbar.
Artikelnummer: 1260141
Artikelname: Schulterholster für 6" Revolver aus schwarzem Leder
Preis: 46,03 € inkl. 19% MwSt.
Artikel in Warenkorb hinzufügen


Schulterholster für 6" Revolver aus schwarzem Leder

Dieses Schulterholster aus schwarzem Leder ist für Revolver mit 6 Zoll Lauflänge gut geeignet. Auch Modelle mit verlängertem Ejektorgehäuse passen sehr gut hinein.

In der Bildergalerie finden Sie Anwendungsbeispiele mit den freien LEP Revolvern Competition und Bull Barrel Target.

Es wäre zu beachten, dass in Deutschland auch freie Waffen in der Öffentlichkeit nicht ohne Waffenschein zugriffsbereit und / oder geladen geführt werden dürfen.

Verfügbarkeit
Sofort lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 2.57 Welcher Sportschütze muss sich einer amts- oder fachärztlichen oder fachpsychologischen Untersuchung unterziehen, um seine persönliche Eignung zum Waffenerwerb nachzuweisen?

a) 18-jähriger Sportschütze für eine Kleinkaliberpistole (KK-Pistole)

b) 21-jähriger Sportschütze für ein Kleinkalibergewehr (KK-Gewehr)

c) 24-jähriger Sportschütze für eine als erste Großkaliberwaffe zu erwerbende halbautomatische Pistole im Kaliber .45 ACP


K1 5.37 Regelungen über Notwehr und Notstand finden Sie im...

a) Grundgesetz

b) Waffengesetz

c) Strafgesetzbuch / BGB


K3 29. Mit welchen Schusswaffen darf im befriedeten Besitztum außerhalb von Schießstätten ohne Schießerlaubnis geschossen werden?

a) Nur mit schallgedämpften Waffen (Immissionsschutz).

b) Mit allen, vorausgesetzt es ist ein ausreichender Kugelfang vorhanden, so dass die Geschosse das Besitztum nicht verlassen können.

c) Mit bauartzugelassenen Schusswaffen, deren Geschossen eine Energie von max. 7,5 Joule erteilt wird und die Geschosse das Besitztum nicht verlassen können.


Bewertungen

Ragib P. am 01.03.2021
Bewertung: (sehr gut)
Bin sehr zufrieden.
Immer gerne wieder!!
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (15)




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK