Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

HW 70 Luftpistole black Arrow Standard, holzfarbener Griff

Luftpistole HW 70 black Arrow Standard, holzfarbener Griff
HW 70 Luftpistole black Arrow Standard. Die Weihrauch HW 70 ist eine Luftpistole im Kaliber 4,5 mm mit Kipplauf. Diese Ausführung hat keine Visierung, sondern eine Befestigungsschiene für Optiken.

HW 70 Luftpistole black Arrow Standard. Die  Weihrauch HW 70 ist eine Luftpistole im Kaliber 4,5 mm mit Kipplauf. Diese Ausführung hat keine Visierung, sondern eine Befestigungsschiene für Optiken.
Montagebeispiel Luftpistole HW 70. So eine Optik ist nur mittels einem Montageadapter zu befestigen.
Diese Ausführung hat keine Visierung (nicht Kimme und Korn), sondern eine Befestigungsschiene für Optiken (Oberkante 13mm).

Frei ab 18 Jahren, ein Altersnachweis ist erforderlich.

Sofort lieferbar.
Artikelnummer: 1160098-02
Artikelname: Luftpistole HW 70 black Arrow Standard, holzfarbener Griff
Preis: 204,00 € inkl. 19% MwSt. (249,00 €)
Artikel in Warenkorb hinzufügen


Luftpistole 

HW 70 black Arrow mit holzfarbenem Griff

Die  Weihrauch HW 70 ist eine Luftpistole im Kaliber 4,5 mm mit Kipplauf. Diese Ausführung hat keine Visierung, sondern eine Befestigungsschiene für Optiken. Der Lauf ist gezogen und die Verriegelung funktioniert sehr gleichmäßig. Daher bietet sich diese Luftpistole für die Befestigung von einem Reflex- oder Leuchtpunktvisier an. Allerdings muss das Visier an die 13mm breite Schiene passen. 
Das Laufgewicht stabilisiert die Schwingungen beim Schuss und dient beim Spannvorgang als Griff.
Geschossgeschwindigkeit V0 circa 135 m/s. Der Abzugscharakteristik ist sehr gut. Der Abzug hat einen Vorzugsweg und löst dann bei circa 1500 g trocken aus.

Technische Daten zu Luftpistole HW 70 black Arrow Standard, holzfarbener Griff

Länge der 13 mm breiten Montageschiene: ca.  100 mm

Gewicht:ca. 1180 g (ohne Zielfernrohr)
Gesamtlänge:ca. 365 mm
Lauflänge:ca. 160 mm
Kaliber:4,5 mm (.177) Diabolo
Geschossgeschwindigkeit:ca. 113 m/s
Energie:ca. 3,5J
Schuss-Kapazität:1 Schuss
Sicherung:automatisch
Abzugssystem:matchähnlicher Druckpunktabzug, verstellbar
Abzugswiderstand :1500g

FAQ Antworten auf häufige Fragen

Ist der Erwerb einer HW70 mit angebautem Leuchtpunktvisier, eingeschossen, fertig zum Gebrauch bei Ihnen möglich?
Ich hab mir die Befestigungsmöglichkeiten an der Pistole HW 70 noch mal angeschaut. Ohne einen speziellen Adapter zu machen, kommt man leider zu keiner guten Lösung, um einen Reflexvisier zu befestigen. Sowas hatte ich schon vor längerer Zeit vor. Wegen Überlastung und Fachkräftemangel kam ich aber nicht voran. Wenn dringendere Sachen gut laufen, könnte ich zum Herbst 2022 eine Lösung parat haben.

Hinweis zu Luftpistole HW 70 black Arrow Standard, holzfarbener Griff

Rechtliches

Hinweispflicht des Händlers beim Überlassen von Druckluft-, Federdruckwaffen und CO2-Waffen

Gemäß ; 35 Abs. 2 Satz 1 WaffG. wird hiermit auf das Erfordernis des Waffenscheins zum Führen und ggf. einer Schießerlaubnis hingewiesen.
Also muss die Waffe stets entladen und verpackt (nicht zugriffsbereit) transportiert werden.
Beim Schießen mit freien Luftdruck oder CO2-waffen in einem umzäunten (umfriedeten) Privatgrundstück sind kein Waffenschein und keine Schießerlaubnis erforderlich. Beim Schießen dürfen die Geschossen das Grundstück nicht verlassen können.

Mehr Infos hier...


3 wichtige Punkte. Bitte vollständig lesen !

      1. Erwerb ab 18 Jahren
2. Führen von Schusswaffen in der Öffentlichkeit
3. Schießen auf einem umfriedeten (eingezäunten) Grundstück
Wichtige Hinweise zum Waffengesetz

Verfügbarkeit
Sofort lieferbar.

Anonymes Quiz mit verschiedenen Gewinnaussichten
Hier finden Sie beispielhafte "Quizfragen" aus dem offiziellen >> Fragenkatalog << zur Waffensachkundeprüfung und Sie können verschiedene Dinge gewinnen. Mein Wissenstest ist kostenlos, kann über Stichwortsuche als Nachschlagewerk dienen, Unterhaltung bieten und soll den >> Schulungserfolg << optimieren. Hier geht es >> zur gratis Vollversion <<.

K1 2.112 Wann ist eine Waffe erneut zu beschießen?

a) Neuwaffen nach 15 Jahren, bei Gebrauchtwaffen nach 10 Jahren.

b) Ein Beschuss ist unter anderem dann erforderlich, wenn eine Waffe von einem gewerblichen Waffenhändler an einen Kunden verkauft wird.

c) Ein erneuter Beschuss muss immer dann erfolgen, wenn wesentliche Teile der Waffe verändert oder instand gesetzt wurden.


K1 2.17 Welche Teile einer erlaubnispflichtigen Schusswaffe darf jeder erwerben?

a) einen Austauschlauf

b) ein Wechselsystem

c) ein Abzugssystem


K1 5.11 Soll im Notwehrfall vor dem Gebrauch der Schusswaffe gewarnt werden?

a) Ja, das ist Voraussetzung für einen rechtmäßigen Schusswaffengebrauch.

b) Ja, soweit die Umstände es erlauben.

c) Nein, das ist nicht erforderlich.


Bewertungen




Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK