Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann
 
   
Senden Sie eine Nachricht an Firma Schlottmann-Net e. Kfm. Kontakt:   Tel. Di + Do 0385/7605322 oder E-Mail:    Postmaster@Schlottmann-Net.com     Zur Startseite von Firma Schlottmann-Net e. Kfm.
Verkauf nur an Personen ab 18 Jahren gegen Altersnachweis  Waffenrecht
Alle Preise inklusive MwSt.  und zzgl. Frachtkosten  (Porto ab 4,90 €)
Bogenschießen
Bogenschießen / Natursport für Alt und Jung
Armbrustschießen
Armbrustschießen für Freizeit und Sport
freie Waffen
freie Waffen für Freizeit und Sport

ME Bull Barrel Target 5,5mm mit hölzernem Sportgriff

ME Bull Barrel Target


vorheriger Artikel - nächster Artikel
Für meine Kunden fertige ich hierfür auch eine passende Montagebasis für Optiken an.

Artikel in den Warenkorb legen
Artikelnummer: 1160505TaHo
Artikelname: ME Bull Barrel Target 5,5mm mit hölzernem Sportgriff
Preis: 439,95 €
Artikel in Warenkorb hinzufügen
Warengruppe: Gesamte Warengruppe anzeigen


BESCHREIBUNG

TECHNISCHE DATEN

HINWEISE

 

Luftdruckrevolver ME Bull Barrel Target
Kaliber 5,5mm,Revolver für Pressluftpatronen

Mit dieser Ausführung möchte ich den Kundenwünschen nach einer optisch langen und formschönen Ausführung nachkommen. Diese Version hat auch die Hahnplatte, einen Holzgriff und den Abzugsschuh.
Der stählerne Laufmantel hat Kompensatorbohrungen und an der Oberseite auch Gewindebohrungen zur Befestigung von Montageschienen. An der reinen Waffe hat sich im Vergleich zum Standard- Bull Barrel nichts geändert. Die Lauflänge beträgt also immer noch 4". Der stählerne Laufmantel dient als Laufgewicht, der erheblichen Verschönerung und zur Befestigung von Optiken. Das Geschoss passiert dem Kompensator im Freiflug. Negative Auswirkungen auf die Genauigkeit sind ausgeschlossen.

Ich werde zeitnah ein Trefferbild machen und präsentieren.  

Es sind eine Schnellfüllmatrize für die LEP Patronen
als Zubehör und passende Pressluftflaschen (leer) bei mir erhältlich.
Damit können die LEP Patronen in
sekundenschnelle sehr gleichmäßig befüllt werden
.

Mathis K. am 21.05.2015
Bewertung: (sehr gut)
Kommentar:Noch paar Fotos zu meim obigen 'Bull Barrel Target'-Review...
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (10)

Mathis K. am 21.05.2015
Bewertung: (sehr gut)
Kommentar:
Hallöchen,

hier mein Kurzreview zum ME Bull Barrel "Target"-Modell:

Von Weihrauch's Bull Barrels & Single Action Armys hatt ich im Laufe der Zeit immer wieder mal welche, und immer wieder verkauft; aber den 'Target' werd ich behalten -- ist vom Aussehen und Handling her einfach klasse!

Als er ankam hab ich ihn erstmal rundrum begutachtet, und gleich gesehen, dass der Laufmantel nicht ganz 'lotgerecht' saß (von vorn gesehen etwas im Uhrzeigersinn gedreht); die meißten hätten's nicht bemerkt, aber ich bin 'Symmetrie-Fanatiker' ;-)
Ist natürlich kein 'Vorwurf' an Herrn Schlottmann; der Laufmantel saß absolut spielfrei in der Nut des Rahmens -- war also eine Sache der Produktion bei Weihrauch. Hab dann vom Führungsstück des Laufmantels ein bisschen Material mit der Trennscheibe 'abgedremelt', dann war etwas Spiel vorhanden und der Mantel ließ sich lotgerecht positionieren.
Hab bei der Gelegenheit auch die 2 Madenschrauben, die den Mantel festklemmen, nen guten Millimeter gekürzt, sodass sie bündig im Laufmantel abschließen (stehen sonst etwas raus). Der Laufmantel ist kein 'funktionsrelevantes' Teil, daher gehen solche 'kosmetischen' Arbeiten i.O.
Achso: und da er echt Stahl ist, ließ sich die blank gedremelte Stelle problemlos mit Schnellbrünierung wieder schwärzen.

Dann die Montageschiene: hab die billigste (9€) 21mm Weaverschiene gekauft -- und es bereut: jede der Montage-Bohrungen daran war aussermittig, ich musste einiges mit Standbohrer und Dremel nacharbeiten (hier also lieber was gescheites kaufen, am besten mit verstellbarem Bereich ('geschlitzt'), erspart euch auch den Standbohrer)…

Als Optik ist im Moment dieses Walther 'Budget-Scope' (ca. 40€) drauf -- für Anfänger (und die Entfernung, auf die der Bull Barrel brauchbar ist) völlig ausreichend.

Kimme und Korn bilden beim Zielen eine kontrastarme Wand (da sieht man sprichwörtlich schwarz :-) -- also schnell ein Leuchtkorn druff gschraubt! Hier nahm ich ein mittelprächtiges mit austauschbaren Einsätzen (40€). Schaut zwar nicht so gut aus wie das orginale, aber die Zielaufnahme ist damit um Welten besser (selbst ohne entsprechende Leuchtkimme)! Also ja, das orginal-Korn läßt sich abschrauben (noch ein Vorteil des Laufmantels), Gewindegröße ist (wie auch die der 4 Gewinde zur montageaufnahme) M3.
Und da die Montageschiene 'oben hohl' ist, bleibt (bei abmontiertem Scope) die Visierlinie frei; kniffliges 'immer-wieder-EXAKT-aufschrauben-müssen' der Schiene entfällt!

Dann noch (als kleinen Gag) diese dünne, eingeklebte Aluminium-Zielscheibe raus (bei den scharfen Varianten prangt da das 'Arminius'-Logo), und duch ne Smith & Wesson-Plakette ersetzt -- Yippie-ya-yeah!!


Jetzt zur Handhabung des 'Bull Barrel Target' selbst: diese ist schlicht die beste, originalgetreueste, die ich bisher bei freien Luftdruck-Kurzwaffen hatte!

Mich persönlich kneifts bei längerem Halten schnell am Gelenk vom Mittelfinger (wo die Griffschale oben aufliegt), aber das ist bei jedem anders.

Die extra-Hahnplatte ist schön griffig, gut so!

Der Trommelspalt ist --bei diesem Exemplar-- sehr gering, vielleicht nur 1/4 mm (mein letzter Bull Barrel hatte über 0,5mm -- gibt also auch bei Weihrauch-Produktion Schwankungen…). Achja: und während bei meinem alten sich die Kimme problemlos so weit in der Höhe verstellen ließ, wie es die Schraube längenmäßig hergab, ist das Zusammenspiel 'Kimme-Schraube-Gewinde' beim jetzigen Exemplar leider so eng, dass Kimme und Schraubenkopf verkanten, lange bevor die max. Höhe erreicht wird. Da das Leuchtkorn so hoch ist, brauch ich aber die volle Höhenverstellung, und werd noch entsprechend den Schraubenkopf nachbearbeiten müssen. Bei beiden Exemplaren war Sitz und Arretierung der Trommel hervorragend (wie auch bei Weihrauchs SAA-Modell); ist die Trommelachse eingerastet, gibt's keinerlei seitliches Spiel mehr. Und ist der Hahn gespannt, gibt's auch kaum noch fühlbares Spiel der Trommel um die Achse.

Ah, und wer bissl was feilen mag, kann sich Pufferpatronen (diese zylindrischen Plastikvarianten, für .357/.38Spl) zurechtraspeln, bis diese in LEP-Trommeln passen, um im Trockentraining die Abzugscharakteristik kennen zu lernen…

Mit meim letzten Satz alter LEP's hab ich n paar Schussserien gewagt (siehe Bild, auf 7m, aufgelegt, 7 Pumphübe) -- da zeigten sich ständig diese typischen Seitenausreißer durch verschiedene Drücke in den Patronen (merk das schon beim Aufpumpen, manchmal geht eine Patrone spürbar leichter/schwerer zuende-zu-pumpen als die andere).

Wer also in größeren Schussserien möglichst viele Ringe einheimsen will, sollte bei Pressluft bleiben (oder so einen LEP-Fülladapter ausprobiern); für 'nur-gelegentlich-mal-schiessen'-Sammler sind die LEP's ne feine Sache (besonders der 'Target', mit seinem nochmals 'schärferem' Aussehen); noch schöner wär's freilich, wenn Weihrauch seine LEP-Modelle mal blank, in 'stainless'-Optik rausbrächte (den SAA dann bitte mit Perlmutt/Elfenbeinimitats-Griffschalen :-)

Webmaster:Auf Firma Weihrauch möchte ich nichts kommen lassen. Deshalb kommentiere ich diese Bewertung wie folgt:

Der Mantel ist vom einem .357er und passt ziemlich gut auch am Bull Barrel. Mein Angebot von diesem Revolver soll aber bezahlbar bleiben. Beispielsweise bei Fa. Korth beginnen die Preise für "metallgewordene Präzision" bei über 3000,- € (für Revolver).
Auch wenn 300,- schon viel Geld sind, bin ich absolut dagegen mit der Lupe Gründe zum meckern zu suchen (das würde mir bei einer 900 € Motorsäge auch nicht einfallen). Für mich sind Waffen Gebrauchsgegenstände wie Werkzeug.

Nach meiner Einschätzung beißt sich der Präzisionsanspruch mit den Anbauten. Auf den Laufmantel gehört eigentlich eine EAW Montage (schätzungsweise 200 €).

Auch kann man Fa. Weihrauch nicht zum Vorwurf machen, wenn fremde Korne nicht mit dem Verstellbereich der Kimme harmonieren. Persönlich bin ich gegen Fieberglasvisiere, weil meine Ziele dafür zu klein sind.

MfG J. Schlottmann
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (8)

Udo N. am 24.04.2015
Bewertung: (sehr gut)
Kommentar:Der ME Bull Barrel Target von Fa Schlottmann ist einfach toll, ich bin sowas von begeistert. Sehr gute Bilder auf Ihrer Webseite.
Ich war am Do. im Ladengeschäft und habe mir diesen Revolver persönlich dort abgeholt. Da ich schon eine Pumpe und Patronen habe und den Spassfaktor kenne, ist Dieser eine sehr gute Bereicherung. Gruß nach Schwerin !
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (11)



Hier sehen Sie meine Carbine Version vom CO2 Gewehr 850 AirMagnum

Hier sehen Sie meine Carbine Version vom CO2 Gewehr 850 AirMagnum. Das CO2 Gewehr ist in dieser Ausführung schallgedämpft ist für das Schießen in der Freizeit gut geeignet. Eine Zieloptik ist hieran erforderlich, weil wegen dem kurzen Lauf auf Kimme und Korn verzichtet wurde. Gerne erstellen wir ein Set und liefern eine Optik aus unserem Sortment montiert und eingeschossen. Zu geeigneten Optiken und auch zum abgebildeten Luftgewehr finden Sie Videopräsentationen und viele Tipps auf meiner Webseite