Hilfe zum Web-Angebot Zurück zur Homepage Suche über alle Seiten email an Jan Schlottmann

Luftdruck LEP Revolver ME Single Action Army Kaliber 5,5mm


Luftrevolver  ME Single Action Army Kaliber 4,5mm
 ME Single Action Army Kaliber 4,5mm
 ME Single Action Army Kaliber 4,5mm
Zum gleichmäßigen und leichteren Befüllen der LEP habe ich <a href=1165505.htm>diesen  Fülladapter </a> im Programm. Hinter <a href=1165505.htm>diesen  Link</a> finden Sie dazu ein Video.
Luftdruck LEP Revolver ME Single Action Army Kaliber 5,5mm
Mit solchen LEP Patronen wird so ein Revolver betrieben. Die sind nicht im Lieferumfang und könnten <a href=1160511.htm>hier als Zubehör im 6er Pack</a> bestellt werden.
Dieses Bildbeispiel zeigt eine Patrone, an der die Bodenplatte nicht vollständig eingeschraubt (verdreht) ist. Dort darf absolut kein Spalt sein. In diesem Zustand lässt sich die Patrone zwar problemlos befüllen und ist auch dicht, aber der Revolver blockiert und die Trommel dreht nicht. Das lässt sich von Hand wieder beheben (Platte wieder hineindrehen), solange die Patrone druckfrei ist. Für ungetrübte Freude beachten Sie bitte meine Hinweise.

Artikel in den Warenkorb legen
Artikelnummer: 1160506-55
Artikelname: Luftdruck LEP Revolver ME Single Action Army Kaliber 5,5mm
Preis: 325,95 € inkl. 19% MwSt.
Artikel in Warenkorb hinzufügen
Warengruppe: Gesamte Warengruppe anzeigen


BESCHREIBUNG

TECHNISCHE DATEN

LIEFERUMFANG

ZUBEHÖR

EMPFEHLUNGEN

HINWEISE

LEP Westernrevolver im Kal. 5,5mm
Revolver für Pressluftpatronen (LEP)


         
        

Wer sich für funktionstüchtige Waffen interessiert, die wie scharfe Revolver aussehen und deren Qualität entsprechen, ist hiermit hinsichtlich Erscheinungsbild, Qualität und Handhabung am dichtesten dran   (natürlich nicht mit der Ernergie).   
Der Revolver wird in Deutschland durcheine traditionsreiche Waffenfirma gefertigt. Lauf, Trommel und Funktionsteile sind aus Stahl. Der Rahmen ist aus Zink Druckguss. Die Qualität ist so hervorragend, wie die Schussleistung. 
Zum Lieferumfang gehört der Revolver, eine Reinigungsbürste und ein Plastikkoffer.

Die erforderlich Ladehülsen (Luftpatronen) habe in einem Video extra beschrieben. Man muss diese mit 200bar Pressluft immer wieder füllen. Dazu ist eine spezielle Pumpe erforderlich (Patronen und Pumpe gehören nicht zum Lieferumfang beim Revolver). 
Die Leistung liegt deutlich über der von CO2 Waffen und erreicht die Stärke guter Luftgewehre (knapp 7,5 Joule).

Die Luftpatronen müssen nach jeder Runde neu aufgeladen werden. Eine Anleitung ist dabei. Als Wartungsöl wird Pneumatiköl verwendet (kein Waffenöl, weil dieses die Dichtungen angreift). Wir bieten für die Luftpatronen auch Ersatzdichtungen an.Die Geräuschentwicklung ist mit einem Luftgewehr vergleichbar.

Waffengewicht : ca. 1075g
Gewicht von 6 Luftpatronen ca. 140g
Maße:
Waffenlänge gesamt ca. 27,5cm
Lauflänge ca. 14cm = ca. 5,5"
Vo ca. 129 m/s = 7,5 Joule bei Kaliber 5,5mm


 




Der Lauf ist gezogen. Die Energie beträgt 7,5 Joule. Der Schuss wird über Hammer und Schlagbolzen ausgelöst



Die Pumpe zum füllen der Luftpatronen
Pumpe für Luftpatronen

Zum gleichmäßigen und leichteren Befüllen habe ich diesen Fülladapter im Programm. Hinter diesem Link finden Sie dazu ein Video.


 
Beachten sie das Video  

Ausprobiert wurde die Dichtheit schon über einen Zeitraum von 4 Wochen. Das hat bestens funktioniert.

Allerdings muss dann vor den erneuten Befüllen der Druckluftpatronen eine Wartezeit von einigen tagen eingehalten werden, damit die Dichtungen sich erst wieder entfalten können.

Pflegehinweis für Dichtungen:

Für die Pflege der Dichtungen in den Druckluftpatronen  ist Pneumatiköl (für Druckluftwerkzeuge) optimal.
Konventionelles Waffenöl zersetzt die Dichtungen. Sie finden das richtige Öl  unter "Waffenpflege" .
Wir bieten für die Luftpatronen auch Ersatzdichtungen an. Auf kurz oder lang wird es nötig sein, die Dichtungen in den LEP Patronen selbst zu wechseln. Wie dies gemacht wird, habe ich in einem Video beschrieben..

  Ab sofort ist eine Schnellfüllmatrize für die LEP Patronen
als Zubehör und passend für Pressluftflaschen bei mir erhältlich.
Damit können die LEP Patronen in
sekundenschnelle sehr gleichmäßig befüllt werden.
 

Technische Daten

Kaliber 5,5mm
Waffengewicht : ca. 1075g
Gewicht von 6 Luftpatronen ca. 140g
Maße:
Waffenlänge gesamt ca. 27,5cm
Lauflänge ca. 14cm = ca. 5,5"
Vo ca. 129 m/s = 7,5 Joule bei Kaliber 5,5mm

Lieferumfang

- Luftdruck LEP Revolver ME Single Action Army Kaliber 5,5mm

- passender Plastikkoffer

- Reinigungsbürste

- Zielscheiben

Empfehlungen

Die erforderlichen Ladehülsen (Luftpatronen) sind Zubehör, also nicht im Lieferumfang enthalten. Zu den Patronen habe ich eine Videobeschreibung für Sie erstellt. Man muss die Luftpatronen mit 200bar Pressluft immer wieder füllen. Dazu sind eine geeignete Pumpe , eine komfortablere Pumpe mit Manometer und mit Fülladapter oder eine Schnellfüllmatrize erforderlich (siehe unten). 
Die Leistung liegt im Vergleich mit vielen Modellen meist deutlich über jener von CO2 Waffen und erreicht die Stärke guter Luftgewehre.
Die
Geschosse Nr. 1173020 aus deutscher Fertigung wären sehr gut zum Scheibenschießen geeignet. Geschosse Nr. 1173042-552-mit runder Stirnseite habe weniger Luftwiderstand und sind besser für längeren Distanzen. 

Zur Befestigung von Optiken oder Schalldämpfer biete ich einen Laufmantel zur Selbstmontage (mit oder ohne Schalldämpfergewinde an.

Es gibt mehrere Varianten, die LEP, Luft-Energie-Patronen mit 200 bar zu befüllen.

Einfach und günstig ist die Pumpe aus dem Hause Brocock (aus England). Allerdings gibt es da erhebliche Beschaffungsprobleme und zuletzt auch eine hohe Reklamationsrate.

 Eine Handpumpe der deutschen Firma Gehmann ist vielleicht bei einigen Sportschützen schon vorhanden und kann für LEP mit einem passenden Fülladapter versehen werden. Damit werden die Patronen einzeln an die Pumpe gesetzt und mit einigen Pumpschlägen auf 200bar befüllt. Das vorhandene Manometer ist bei solchen Pumpen ein großer Vorteil, weil gleichmäßiger Druck eingebracht werden kann. Vor dem abschrauben des Fülladapters muss die Pumpe entlüftet werden. Spannend ist dann, ob nach dem entlüften in der LEP auch wirklich Druck noch vorhanden ist.Mal klappt es, und mal klappt es nicht.

 Die zuverlässigste Befüllung erreicht man mit der komfortablen Schnellfüllmatrize . Voraussetzung ist aber entsprechendes Equipment. Damit geht es dann ohne Kraftaufwand und sehr flott. Es wäre am besten, wenn sie sich dazu meine Filme anschauen und den Links folgen.Im Zusammenhanf mit der Schnellfüllmatrize braucht man i.d.R. dies:

- Ladepresse oder Handladegerät
- Schlauch mit Entlüftungsmöglichkeit
- Pressluftflasche mit 200 bar oder alternativ eine Handpumpe, z.B von Gehmann
- die Schnellfüllmatrize
und natürlich die LEP (z.B. für Kaliber 5,5mm)

Hinweis

Hinweise zu den LEP (nicht im Lieferumfang):

Die Nutzungsdauer der LEP (Luft-Energie Patronen) ist sehr unterschiedlich und hängt auch vom Druck und der Art der Befüllung ab.
Ich würde vorsichtig 20 mal schätzen. Einen gelegentlichen Dichtungswechsel muss man also einplanen.

Wichtig:

Die Bodenkappen der LEP sind eingeschraubt und können sich lockern. Dicht sind die trotzdem, aber durch eine lockere Bodenkappe wird die LEP länger und blockiert dann in der Waffe. Besondern im Modell Single Action Army wird dies zum Problem. Bitte achten Sie daher auf den festen Sitz der Bodenkappen.

Wir bieten für die Luftpatronen auch Ersatzdichtungen an (Artikelnummer 1165512). Auf kurz oder lang wird es nötig sein, die Dichtungen in den LEP Patronen selbst zu wechseln. Wie dies gemacht wird, habe ich in einem Video beschrieben.

Rechtliches

Hinweispflicht des Händlers beim Überlassen von Druckluft-, Federdruckwaffen und CO2-Waffen

Gemäß ; 35 Abs. 2 Satz 1 WaffG. wird hiermit auf das Erfordernis des Waffenscheins zum Führen und ggf. einer Schießerlaubnis hingewiesen.
Also muss die Waffe stets entladen und verpackt (nicht zugriffsbereit) transportiert werden.
Beim Schießen mit freien Luftdruck oder CO2-waffen in einem umzäunten (umfriedeten) Privatgrundstück sind kein Waffenschein und keine Schießerlaubnis erforderlich. Beim Schießen dürfen die Geschossen das Grundstück nicht verlasen können.

Richard H. am 20.08.2021
Bewertung: (befriedigend)
Der Revolver macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die Brünnierung am Griff und anderen Teilen sind aber matt.
Das sieht so aus als ob der Revolver schon im Gebrauch war,oder schon sehr lange auf Lager lag. Passt irgendwie optisch nicht so recht zusammen. Einige Teile wie Trommel und Laufmantel sind glänzend andere Teile matt.
Über die Technik kann ich nichts sagen der Revoler ist bei mir nur Deko.

War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (5)

Peter Faltermeier F. am 11.06.2021
Bewertung: (sehr gut)
Sehr schnelle Lieferung, dafür Danke. Der LEP Revolver Mod. SAA 5,5mm ist sehr gut verarbeitet. Viele Teile sind aus Stahl und das Rohr ist mit 5,5mm fein gezogen. Alles in allem ein cooler Revolver den es so mit Sicherheit nicht mehr lange "frei ab 18 Jahren" geben wird.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (15)

Matthias K. am 10.05.2021
Bewertung: (sehr gut)
Sehr guter LEP Revolver! Alle Erwartungen wurden erfüllt.
Super Service, schnelle Lieferung.
Rundum Sorglos-Paket.
Kann ich nur empfehlen.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (6)

Reiner L. am 26.04.2021
Bewertung: (sehr gut)
Das ist mein dritter LEP-Revolver von Fa. Schlottmann und ich war und bin zu 100% zufrieden! Schneller Versand, top Ware, erstklassiger Service, was will man mehr!
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (17)

Heiko H. am 12.07.2020
Bewertung: (gut)
Sehr schnelle Lieferung von dem Team Schlottmann , dafür nochmal ein herzlichen Dank . der LEP Revolver SAA ist sehr autenthisch und sehr gut verarbeitet . Viele Teile sind aus Stahl , bis auf Rahmen und dem Hahn dafür hat er aber noch sehr schicke Griffschalen aus Holz ( ein wenig used Look ) ! Alles in allem ein cooler Revolver und sehr präziese zum "Dosen schiessen !
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (4)

werner w. am 25.04.2020
Bewertung: (sehr gut)
Sehr gut leider ist die Trommel nicht entfernbar
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (13)

Jürgen H. am 17.04.2018
Bewertung: (sehr gut)
Auch wenn es ein Vergleich ist bezieht sich diese Rezension auf den ME Single Acton Army 5,5 mm.

In einer vorigen Rezension habe ich ihn mit dem gleichen Modell der Firma Umarex verglichen. Darin habe ich bemängelt das der ME, andern als beim Umarex, beim Hahn spannen lediglich 2 statt 3 Klicks aufweist, die in manchen Western so typisch sind. Hier beschreibe ich mal beide Colts aus meiner Sicht.

ME - positiv
Er hat ein ordentliches Gewicht,
außerordentlich exakte Mechanik,
absolut saubere Verarbeitung,
hervorragendes Schußbild aud 10 mtr.,
Sehr guter Holzgriff der sehr gut in der Hand liegt und nicht hohl klingt.
Einziges Manko ist die Schraube die den Hahn hält. Bei mehrmaligem Spannen kann es sein das sich die Schraube heraus schafft und nachgezogen werden muß.
Ansonsten kann ich weiter nichts negatives finden. (meine Meinung)
Wie gesagt hat das Hahn spannen nur zwei Klicks, was man jedoch auf Grund der sauberen und exakten Verarbeitung getrost vernachlässigen kann.

Umarex:
Er ist etwas leichter als der ME,
Die Mechanik hat zwar die drei typischen Klicks ist aber meines Erachtens etwas ungenau und fühlt sich etwas schwammig an
Der Kunststoffgriff klingt hohl und sieht ziemlich billig aus.
Man merkt das es mir beim Umarex schwer fällt ihm etas positives ab zu gewinnen.

Man muß eben wissen worauf man Wert legt.
ME mit LEP Patronen, die nach jedem Schuß erst wieder aufgepumpt werden müssen. oder schnelles Schießen mit dem Umarex über CO2 Kapseln.
Beim ME hat man mehr Arbeit und beim Umarex das Problem das man sich auf lägere Sessions einstellen muß um die CO2 Patrone leer zu schießen. Ansonsten wirkt sich der verbleibende Druck negativ auf die Dichtung aus.

Alles in allem ist für mich der ME die erste Wahl
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (88)

Jürgen H. am 13.03.2018
Bewertung: (gut)
Ich habe da etwas gemischte Gefühle. Anders als bei der CO2 Version von Umarex liegt der Hahn bündig an, was ja ganz ok ist. Außerdem sind die Markings bei Weihrauch graviert, was bei Umarec lediglich aufgepinselt ist, Leider fehlt ihm der typische Western Sound, nämlich der dritte Klick. Die Klicks beim Umarex:
1. Klick = Trommel wird freigegeben zum Laden.
2. Klick = Trommel wird wieder gesperrt. Und
3. Klick = Revolver ist zum Schuß bereit.
Schade das Weihrauch das so nicht realisiert hat.
Ansonsten gibt es keine Kritikpunkte. Sehr schön sind die Holz Griffschalen, die bei Umarex aus Kunststoff sind.
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (254)

Wilhelm B. am 30.07.2016
Bewertung: (sehr gut)
Um es vorweg zu sagen, ich bin begeistert. Der Revolver ist ein absoluter Hammer. Top Verarbeitung und sehr nahe am Original. Fast zu schade um damit zu schießen. Ich hätte mir nur gewünscht, dass die Trommel zum Reinigen entfernbar ist. Der Revolver ist für Westernfans ein absolutes Muss.
Ersatzteile von der kleinsten Schraube bis zum Rahmen sind Lieferbar. Bis auf den Rahmen sind alle Teile aus Stahl. Den Kauf habe ich nicht bereut und kann eine absolute Kaufempfehlung für Interessenten geben
War diese Bewertung hilfreich für Sie?   ja (361)



Waffen-Schlottmann.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. » OK